Console OS: Crowdfunding-Projekt soll Android auf den Desktop-PC bringen

Bisher gibt es nicht viele Modelle um Android auf den Desktop zu bringen. Ein neues Crowdfunding-Projekt will es jetzt möglich machen, dass neben Windows auch noch Android auf dem PC installiert und binnen Sekunden zwischen beiden System hin- und hergewechselt werden kann.

Auf den Namen Console OS hört das Projekt. Der Vorteil: Es handelt sich hierbei nicht nur um einen Emulator, mit dessen Hilfe Android innerhalb von Windows oder einem anderen System ausgeführt werden kann. Vielmehr ist das System als Standard auf dem PC neben Windows installiert.

Android wurde für den PC modifiziert

Weiterhin haben die Entwickler daran gearbeitet, das eigentlich Touchscreen optimierte Betriebssystem für Tastatur und Maus fit zu machen. Dabei kommen verschiedene Modifikationen zum Einsatz. Auch die Steuerung von Apps soll auf die verschiedenen Eingabegeräte abgestimmt sein. Die Ausführung der Anwendungen in Fenstern ist ebenso möglich. Dabei lassen sich auch mehrere Android Apps parallel ausführen. Das benötigte Ziel von 50000 Dollar wurde bei der Kickstarter-Kampagne bereits überschritten, so dass Console OS Realität werden dürfe. Interessierte können das Projekt jedoch immer noch unterstützen. Das Projekt soll bis Dezember in die Tat umgesetzt werden. Dann soll es zwei verschiedene Versionen geben: Eine kostenlose und eine 20 US-Dollar teure Bezahlversion. Letztere soll einige Extras mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.