Erster Blick auf das CyanogenMod-Phone OnePlus One

Hinter dem OnePlus One verbirgt sich ein Name, der eher Bastlern als einfachen Smartphonenutzern ein Begriff ist: es ist das erste Smartphone, das von Anfang an auf CyanogenMod basiert. Das Gerät kommt im Lieferzustand mit dem beliebten Android-Mod als vorinstalliertem Betriebssystem und dürfte nicht nur Fans begeistern. Ästhetisch und im Bezug auf seine technischen Eckdaten kann das OnePlus One sich auch ohne großen Herstellernamen definitiv sehen lassen. Die ersten Einblicke zeigen und Trailer zeigen ein schlankes Smartphone mit nahtlos glatter Front. Die Rückseite soll in verschiedener Optik wie Bambus, Jeans, Holz und Kevlar verfügbar sein. Der interessante Teil am OnePlus One sind jedoch die inneren Werte.

Ein Snapdragon 801 Quadcore mit 2.5 GigaHertz Prozessorleistung, unterstützt von 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, bringt das Smartphone in den High-End-Bereich. Das 5,5-Zoll-Display stellt mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln dar. Die Hauptkamera des OnePlus One leistet 13 Megapixel, während die Frontkamera sich mit 5 Megapixel auf dem Niveau anderer Hauptkameras bewegt. Eine starke Batterie mit 3.100 mAh und 4G-Unterstützung rundet die Vorschau zu einer klaren Nachricht ab: das CyanogenMod-Phone soll ganz oben mitspielen. Das Smartphone soll in einer 16- und 64-GB-Variante für jeweils 269 und 299 Euro erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.