Erstes „stabiles“ Android für Notebooks und PCs verfügbar

Entwickler haben die erste „stabile“ Android-Version x86 6.0-r1 offiziell für Intel-Systeme freigegeben. Auf Basis von Android Marshmallow sind zwei universelle ISO-Images mit einem neueren Kernel erhältlich.

Der Android-Entwickler Sahaj Sarup bewertete vorhergegangene Android-Versionen als instabil. Die Version 6.0r1 sei eine „stabile“ Ausführung für Notebooks und PCs, so der Android-x86-Entwickler weiter. Basis der neuen Anwendung ist der Code von Android 6.0.1 (Marshmallow MR2). Dieser wurde aufgrund von nachgelieferten Sicherheitspatches zusätzlich auf den neuesten Softwarestand gebracht, um etwaiger Sicherheitsbedenken seitens der Nutzer auszuräumen.

Darüber hinaus haben die Entwickler einen aktuellen Kernel in die Android-Version integriert. Neben einem Treiber für das Dateisystem F2FS ist eine HDMI-Audio-Unterstützung integriert. Zudem konnten die Entwickler einige Bugs im Bereich des WLANs beheben.

Interessierte können sich Android x86 6.0-r1 in Form einer 32- oder 64-Bit-Ausführung aus dem Internet herunterladen. Ob das jeweilige Gerät über ein klassisches BIOS oder eine UEFI-Firmware verfügt, spielt keine entscheidende Rolle. Speichermedien mit einer NTFS-, FAT32- sowie ext4-Formatierung können im Rahmen der Installation als Ziel angegeben werden. Für weitere Unterstützung verweisen die Android-x86-Entwickler auf das Projekt-Wiki.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.