Google beginnt mit der Verteilung von Android 7.1.2

Google hat die Verteilung der neuen Android-Version 7.1.2 in die Wege geleitet. Wie der US-Konzern bekannt gab, werden zunächst der Nexus Player sowie das Google Pixel C mit dem Update versorgt.

Das Update umfasst unter anderem den so genannten „Pixel Launcher“, der sowohl die Menüführung als auch die Oberfläche vollständig umkrempelt. Zudem enthält Version 7.1.2 einige wichtige Sicherheitspatches, weshalb sich alle Android-Nutzer etwas näher mit der neuen Software-Aktualisierung auseinandersetzen sollten.

Für viele Besitzer eines Pixel C kam Update-Meldung allerdings überraschend. Bis gestern besaß Android Nougat offiziell den Beta-Status. Als einige Anwender die Möglichkeit für ein Update angeboten bekommen haben, war die Verwunderung groß. Ob es sich hierbei seitens Google um ein Versehen handelt, ist bislang nicht bekannt.

Wann Geräte anderer Smartphone- und Tablet-Hersteller in das Rollout des neuen Betriebssystems einbezogen werden, ist bislang noch offen. Sicher ist jedoch, dass die ersten Geräte bereits in dieser Woche ein Update-Angebot erhalten werden.

Kommentar verfassen