Google Now Launcher bald nicht mehr verfügbar

Der allseits beliebte Google Now Launcher ist bald nicht mehr verfügbar. Nachdem dieser demnächst aus der Play Store entfernt ist, dürfen auch Hersteller von Android-Geräte die Anwendung nicht mehr vorinstallieren.

Geplant ist die Einstellung des Angebots auf Ende März 2017. Dem für gewöhnlich gut informierten News-Blog „Android Police“ liegt demnach eine E-Mail von Google selbst vor, worin der US-Konzern seine OEM-Partner über das Aus des Google Now Launchers in Kenntnis setzt. Sobald die Android-Erweiterung aus dem Play Store entfernt ist, lässt sie sich nicht mehr installieren. Ist der Laucher bereits auf einem Gerät installiert, kann er weiterhin vom Anwender genutzt werden. Aktualisierungen sind allerdings nicht mehr geplant.

Mit dem Ende der Erweiterung hat Google gleichzeitig die baldige Verfügbarkeit des Search Launcher Services bekanntgegeben. Mit dessen Hilfe haben Drittanbieter die Möglichkeit, einen eigenen Launcher auf der Google-Now-Seite zu hinterlegen. So können Anwender direkt von ihrem Hauptbildschirm aus mit nur einer Fingerbewegung auf die Informationen in Google Now gelangen. Experten schätzen in diesem Zusammenhang, dass die vereinfachte Integration schon sehr bald von vielen anderen Launchern aufgegriffen werden könnte.

Kommentar verfassen