Google will Google Now in die Unternehmen bringen

Apple hat vor kurzem eine Kooperation mit IBM abgeschlossen, um noch besser Unternehmen mit den eigenen Produkten erreichen zu können.

Insider fragten sich danach, wie Google wohl auf diesen Schritt reagieren würde. Der Suchmaschinenprimus hat sich dazu mit HP zusammen geschlossen, um laut der Seite „The Information“ den Sprachassistenten Now in Unternehmen gezielt zu bewerben. Per Spracheingabe, so die Idee, sollen Angestellte eines Unternehmens gezielt Geschäftsinformationen wie einen Finanzstatus oder den Lagerbestand abrufen können. HP soll dabei für die Anbindung an Unternehmensdatenbanken und Software-Applikationen sorgen. Derzeit beherrscht Google Now lediglich das Suchen von passenden Restaurants, das Erinnern an geplante Termine und das Abfragen des Wetters.

Nexus-Gerät speziell für Unternehmen könnte kommen

HP hatte vorher, so berichtet das Unternehmen, auch schon mit Apple gesprochen. Dabei sollte Siri eine Unternehmensanbindung bekommen. Jetzt will HP stattdessen aber bei Google dafür werben, dass ein spezielles Nexus-Gerät für Unternehmen veröffentlicht wird. Ob Google auf dieses Angebot reagieren wird ist derzeit noch nicht klar. IBM ist mit Konkurrent Apple derzeit schon weiter. Das Unternehmen ist derzeit dabei „IBM MobileFirst for iOS“ bereitzustellen. Dabei handelt es sich um Cloud-Dienste sowie auch Apps die speziell in Unternehmen zum Einsatz kommen sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.