HMD Global veröffentlicht drei neue Nokia-Smartphones mit Android

Wie bereits von vielen Experten aus der Branche vermutet, hat HMD Global auf der weltweit größten Mobile-Messe Mobile World Congress (MWC)einige neue Smartphone unter dem Nokia-Banner der Öffentlichkeit präsentiert. Während das Nokia 6 bereits in China auf dem Markt ist, kommen die Modelle Nokia 3 und Nokia 5 neu hinzu. Zielgruppe der neuen mobilen Endgeräte sind in erster Linie preisbewusste Nutzer.

Auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona hat das bislang eher weniger bekannte Unternehmen HMD Global drei neue Smartphones vorgestellt, welche den Markennamen Nokia mit sich führen. Das Nokia 6, Nokia 5 und Nokia 3 laufen unter Android und richten sich an den Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich.

Die Unterschiede zwischen den jeweiligen Smartphones liegen in deren Hardware-Ausstattung. Der Einstiegspreis beträgt rund 140 Euro. Alle drei Geräte sind mit Android 7 bzw Android 7.1.1 ausgestattet. Die Anwender erhalten darüber hinaus ein „pures“ Android, welches eine unveränderte Benutzeroberfläche bietet. Der Hersteller kündigte außerdem an, dass auf allen drei Geräten Google Assistant vorinstalliert sein wird.

Kommentar verfassen