HTC verteilt Android 6.0.1 und Android 6.0

Erst kürzlich versprach der Smartphone-Hersteller HTC seinen Kunden, „sehr rasch“ die neueste Android-Version 6.0.1 für das One A9 zur Verfügung zu stellen. Diese Versprechen löst das Unternehmen nun allem Anschein nach ein. Zusätzlich erhalten Besitzer eines ONe M9 ebenfalls die Möglichkeit, ihr Gerät auf Android 6.0 (Marshmallow) zu aktualisieren.

Das HTC One A9 bekommt durch das Update 6.0.1 neben einer neuen Google-Tastatur 200 neue Emojis. Darüber hinaus sei laut Hersteller eine große Anzahl von Fehlerbehebungen integriert. Ursprünglich wurde das A9 mit der Android-Version 6.0 ausgeliefert worden und war damit das erste Nicht-Nexus-Gerät, welches unter dem aktuellsten Betriebssystem von Google lief.

Das Flaggschiff One M9 bekommt von seinem Hersteller Android 6.0 in Form einer offenen Version spendiert. Das Update werde in zwei Wellen ausgerollt: Zunächst erhalten alle Nutzer ein rund 100 Megabyte großes Installationspaket. Diese bildet gleichzeitig die Grundlage für das eigentliche Android-6.0-Update, welche eine Größe von 1,21 Gigabyte besitzt.

HTC beginnt mit der Verteilung zwischen Weihnachten und Neujahr. Es dürfte allerdings einige Zeit in Anspruch nehmen, bis alle Endgeräte bestückt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.