Motorola RAZR HD mit Android 4 ab Oktober in Deutschland

Ab Oktober wir das Mototola RAZR HD in Deutschland auf den Markt kommen.

Das Quad-Band-Smartphone mit großem 4,7 Zoll Super-AMOLED-HD-Display besitzt eine Auflösung von 1280 mal 720 Bildpunkten, bestehend aus Gorilla-Glas. Damit bietet es Motorola zufolge 78 Prozent mehr Pixel als das RAZR. Beflügelt wird es von einem 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor, 1 GByte RAM und 16 GByte internem Speicher, der mittels SD-Karte erweiterbar ist.

[inline:motorola-razr-hd-back.jpg]

Auffällig sind die Angaben zu Größe und Gewicht – im Vergleich zum Vorgänger – da es größer und Dicker ist mit einer Abmessung von 13,2 mal 6,8 mal 0,84 Zentimetern und einem Gewicht von 146 Gramm. Das lässt sich aber durch den deutlich größeren Akku mit 2530-mAh verschmerzen, der laut Motorola bis zu 16 Stunden Sprechzeit im GSM-Betrieb ermöglichen soll.

Außerdem ist eine Front-Kamera mit 1,2 MegaPixeln und eine Haupt-Kamera mit 8 Megapixeln enthalten, mit der FullHD-Videos aufgenommen werden können.

Für die drahtlose Kommunikation sorgen WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPRS, EDGE und UMTS mit HSDPA. Dadurch sind Verbindungen mit 14,4 MBit/s im Downstream und 5,67 MBit/s im Upstream möglich.

Es wird mit Android 4.0.4 (Ice Cream Sandwich) ausgeliefert, wird aber später ein Update auf Android 4.1 (Jelly Bean) erhalten.
In Deutschland wird das Razr HD zunächst exklusiv bei O2 erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung ohne Vertrag liegt bei 550 Euro.

Mehr Infos finden sich bei Motorola und in den Presse-News

Motorola RAZR HD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.