Oneplus liefert Android 4.4.4 für das One aus

Oneplus hat damit begonnen Android 4.4.4 KitKat für das One auszuliefern. In den nächsten Tagen erhalten Nutzer damit eine aktualisierte Version von Cyanogenmod 11.

Bis Ende der Woche sollen alle Nutzer die neue Version nutzen können. Auch neue Funktionen werden mit dem Update bereit gestellt. So gibt es mit Clear Image eine neue Funktion, mit der bessere Bilder geschossen werden können. Über die Kamera App kann sie aktiviert werden und schießt zehn Fotos nacheinander, die anschließend mit speziellen Kompressionsalgorithmen und Interlacing zu einem perfekten Bild zusammengesetzt werden. Dadurch sollen geringeres Rauschen und eine höhere Detailtreue bei Bildern ermöglicht werden, auch wenn das Umgebungslicht eher schwach ist.

Einige Fehler wurden behoben

Außerdem wurden einige Fehler bei der neuen Version behoben. So kann es nun nicht mehr passieren, dass das Smartphone versehentlich durch Wischbewegungen in der Hosentasche aktiviert wird. Auch wurde ein neues Farbprofil für den Bildschirm eingespielt, mit dessen Hilfe kalte Farbtöne besser zur Geltung kommen sollen. Die Softtasten am One leuchten nun heller und können auch im Recovery-Modus bedient werden. Weiterhin wurde ein Bug behoben, bei dem falsche Songtitel auf dem Sperrbildschirm angezeigt wurden. Weiterhin wurden Fehler von Picasasync und Viber behoben. Ebenso ist die Mikrofon-Empfindlichkeit bei Sprachmemos jetzt optimiert worden. Auch der Zuschnitt von Bildschirmhintergründen ist jetzt besser. Auch die Lautstärke von Telefongesprächen wurde erheblich erhöht. Das soll eine bessere Verständlichkeit zur Folge eben. Weiterhin wurden Heads-Up-Benachrichtigungen aktiviert.

OnePlus One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.