Amazon Prime Instant Video: Android App kommt demnächst

Amazon Prime Instant Video wird schon seit einiger Zeit als der Nachfolger von Lovefilm gesehen. Amazon hat dadurch seinen Versandservice Amazon Prime mit einem Video on Demand Dienst kombiniert.

Was derzeit noch fehlt ist eine Android App. Diese soll aber demnächst folgen wie TechAdvisor berichtet. Das Magazin soll mit Russell Morris, dem Marketing Director bei Amazon Instant Video, persönlich im Gespräch über die baldige Veröffentlichung erfahren haben. Derzeit gibt es nur Apps für iPad und den Amazon Kindle.

Grund für Verzögerung ist derzeit noch unklar

Warum Amazon derzeit noch die Android App zurückhält ist bisher nicht klar. Zum einen könnte ein Grund sein, dass Amazon seinen Kindle-Tablets einen Marktvorteil verschaffen will. Zudem soll das DRM-Handling unter Android derzeit nicht so gut funktionieren. Auf Android 4.3 hat Google zuletzt die DRM-API's nachgebessert. Zudem wird es interessant sein, ob Amazon gleich auch eine Unterstützung für Chromecast sowie Kindle Fire TV mitbringen wird. Amazon plant ebenso neben den aktuellen Inhalten in HD in Zukunft Filme und Serien in 4K zur Verfügung zu stellen. Das verriet Morris ebenso gegenüber TechAdvisor. Die ersten zwei Inhouse bei Amazon in 4K produzierten Serien würden noch in diesem Jahr starten. Im kommenden Jahr sollen dann zwei weitere 4K-Serien folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.