Android 4.3 – per Frühstück serviert

Android 4.3 (Jelly Bean) wird aller Voraussicht nach, am kommenden Mittwoch vom neuen Android Chef Sundar Pinchai, vorgestellt – Google hat dafür ausgewählte Presse zum Frühstück eingeladen.

Neben Android 4.3 soll auch eine neue Version des Nexus 7 Tablets vorgestellt werden.
Das kleinste Android-Tablet der Nexus-Reihe soll über ein höher auflösendes Display verfügen – mit einer Auflösung vonvon 1920 mal 1200 Bildpunkten. Der Bildschirm des ersten Nexus 7 kommt auf eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln, im Verlgeich das iPad Mini mit einem 7,9-Zoll-Bildschirm gerade einmal auf 1024 mal 768 Pixel. Außerdem tauscht Google vermutlich den derzeit verwendeten Tegra-3-Chip von Nvidia gegen eine Snapdragon-CPU von Qualcomm aus.

Außerdem gibt es Gerüchte, dass mit Android 4.3 einfach zwischen dem Hersteller-User-Interface und dem Android-User-Interface gewechselt werden kann. Dann können Benutzer entscheiden, ob Sie lieber TouchWiz (Samsung), Sense (HTC),.. Emotion UI (Huawei) oder doch die Android Standard-Oberfläche verwenden möchten.
Nachdem in den USA mittlerweile Google-Only Versionen des HTC One und Samsung Galaxy 4 erschienen sind, scheint das Gerücht nicht ganz abwegig.

Android 4.3 - Jelly Bean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.