Android 4.2 auf Nexus 4 – Nexus 7 und Nexus 10

Obwohl Google seine große Pressekonferenz – auf Grund der Unwetter-Warnung in den USA – für heute abgesagt hat, hat Google alles Infos im Blog veröffentlicht.

Android 4.2 bringt viele neue Funktionen und wäre schon fast eine neue Version 5 wert gewesen.

Neuerungen von Android 4.2

Photo Sphere Kamera um Panorama-Fotos zu erstellen (wird dann auch von Google+ unterstützt). Gesture Typing, um ähnlich die die Tastatur-App Swype, per Finger-Wisch zu schreiben – anstatt einzelne Tasten auf dem Display tippen zu müssen.

Für mich die mit Abstand tollste Neuerung von Android 4.2 sind Benutzerkonten, damit kann bspw. pro Familien-Mitglied auf einem Tablet ein Account erstellen und die Homescreens ja nach Account unterschiedlich bestückt werden.

Ein tolles neues Nice-To-Have feature ist „Wireless Display“, womit das Display des Android-Smarphones auf andere Bildschirme per WLAN übermittelt werden kann.
Außerdem wurde Google Now weiter verbessert (ob es auch für die deutsche Sprachsuche optimiert wurde geht aus dem Posting nicht hervor).
Alle Neuerungen zu Android 4.2 – das neue Jelly Bean finden sich hier.

Android 4.2 Geräte

Das Nexus 4 von LG kommt mit einem 4,7 Zoll-Display in einer 8GB-Variante (299 EUR) und einer 16GB-Version (249 EUR).
Das Nexus 7 gibt es „nur“ noch in einer 16GB-Version (199 EUR) und einer 32GB-Variante (249 EUR). Zusätzlich wird ein Nexus 7 mit 32GB und Mobilfunk-Unterstützung für 299 EUR eingeführt.
Das Nexus 10 wird in einer 16GB-Variante (für 399 EUR ) und einer 32GB-Variante für 499 EUR angeboten werden.
Alle Geräte sind ab dem 13. November im Google-Play-Store bestellbar:
https://play.google.com/store/devices/details?id=nexus_4_8gb
https://play.google.com/store/devices/details?id=nexus_7_16gb
https://play.google.com/store/devices/details?id=nexus_7_32gb_hspa
https://play.google.com/store/devices/details?id=nexus_10_16gb

Das besondere am Nexus 10 ist das hochauflösende Display mit 2560 mal 1600 Pixeln und ein starker 9000 maH-Akku.

Nexus 4 Nexus 7 und Nexus 10 mit Android 4.2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.