Google Fotos App bekommt neuen Videostabilisator

Vor wenigen Tagen hat Google für seine hauseigene Foto-App veröffentlicht. Zahlreiche neue Funktionen sind darin enthalten und sollen deren Popularität nachhaltig steigern.

Genau genommen fokussiert Google Fotos das Speicher, Verwalten sowie Bearbeiten von Bildern. Einige interessante Funktionen für die Bearbeitung von Videos sind allerdings auch im neuen Update mit an Board. Diese ergänzt der US-Konzern unter anderem um einen Bildstabilisator, welcher etwaige „Wackler“ im Bild beseitigen soll.

Ein entsprechender Button taucht in der aktualisierten Andproid-App ab sofort auf. Sobald die Installation abgeschlossen ist führt die Anwendung eine Überprüfung durch und unternimmt den Versuch, eventuelle Kamerabewegungen zu korrigieren. Erste Anwender der neuen Version berichten von einem „guten“ Ergebnis. Allerdings sei eine Beschneidung der Ränder erkennbar, weshalb die Auflösung bzw. Qualität hin und wieder etwas unter der überarbeiteten Software-Version leiden könnte.

Google selbst hat sich zum neuen Feature bislang noch sehr bedeckt gehalten. Was hinter dieser Strategie steckt, bleibt wohl den Entwicklern selbst überlassen. Sicher ist, dass dieses neuen Feature für eine deutlich Verbesserung der bisher verfügbaren App sorgen dürfte.

Kommentar verfassen