WhatsApp erlaubt ab sofort auch das Verbergen des Onlinestatus

WhatsApp ist die mit 400 Millionen Nutzern derzeit erfolgreichste App. Eine Funktion haben sich viele Nutzer aber dennoch gewünscht und bisher aber nicht erhalten.

Dabei handelt es sich um darum, dass die Zeit in der sie zuletzt online waren verborgen werden kann. Während die iPhone-Version schon länger über eine entsprechende Möglichkeit verfügt, mussten sich Android-Nutzer bisher damit zufrieden geben, dass ihre Zeit angezeigt wird. In einem neuen Update haben die Programmierer jetzt nachgebessert und ermöglichen den Nutzern, diesen Status auszublenden und somit ein bisschen intransparenter gegenüber den Freunden zu sein.

Es lassen sich gezielt Kontakte auswählen, welche die Zeit nicht sehen dürfen

Dabei kann auch gezielt ausgewählt werden, wer die Zeit sehen darf und wer nicht. Neben dem Verbergen der Onlinezeit dürfen Nutzer unter Android zudem ab sofort ihre Statusnachricht sowie das Profilbild für bestimmte Nutzer auf Wunsch geheim halten. Diese Funktionen gibt es derzeit unter iOS noch nicht. Die neue WhatsApp-Version läuft ab Android 2.1 und kann bequem aus dem Play-Store heruntergeladen werden. Für die Nutzung empfiehlt sich eine entsprechende Datenflatrate.

Download

WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.