Audi setzt auf Android

Das Betriebssystem Android ist wahrlich auf dem Vormarsch. Zum Jahreswechsel hat nun auch der deutsche Automobilhersteller Audi mitgeteilt, dass zukünftig das Betriebssystem verwendet werden soll. Es gilt hierbei vor allen Dingen die Informations- und Unterhaltungssysteme in den Audi Fahrzeugen zu sehen, welche zukünftig auf dem Google Betriebssystem arbeiten und funktionieren sollen.

Kooperation der besonderen Art
Doch nicht nur die Zusammenarbeit von Audi und Android spielt hierbei eine wichtige Rolle. Diverse Prototypen für neue Cockpit Elektronik auf Basis des Android Betriebssystems sind in Zusammenarbeit mit dem Chip Spezialisten und Hersteller Nvidia erarbeitet und erdacht worden. Diese Kooperation soll Audi nicht nur einwandfrei funktionierende Systeme liefern, sondern vielmehr auch in der optischen Aufbereitung neue Möglichkeiten mit sich bringen.

Die Vorteile für den Autofahrer
Neben der Entwicklung neuer Fahrzeugsysteme erhofft sich Audi durch die Zusammenarbeit mit Android und dem Nutzen dieses Betriebssystems weitere Vorteile. Es gilt hierbei beispielsweise den direkten Zugriff von einem Smartphone auf diverse Autosysteme zu gewährleisten, so dass beispielsweise eine Standheizung bequem darüber im Winter gestartet werden kann. Zugleich soll die Bedienoberfläche somit einfacher gehalten werden, da vielen Autofahrern durch Smartphones und Tablets der Umgang mit dem Android Betriebssystem vertraut ist.

Audi und Android werden im Zusammenspiel sicherlich Maßstäbe setzen, auf welche sich Autofahrer bereits jetzt freuen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.