Nokia Here für Android auf Samsung-Geräte

Ab Oktober, pünktlich zum Release der Samsung Gear S, wird der Kartendienst „Nokia Here“ für Android exkusiv für Samsung-Galaxy-Geräte, Smartwatches sowie Wearables unter dem Betriebssystem Tizen laufen. Die Nutzung des Diensten wird für alle Anwender kostenfrei sein.

Nokia teilte die Veröffentlichung von „Nokia Here“ in Verbindung mit Android-Geräte auf seinem Blog mit. Das Konkurrenzprodukt zu Google Maps soll demnach dank eines zwischen beiden Unternehmen einstimmig beschlossenen Lizenzabkommens ab Herbst für alle Andoird-Anwendung zum Download bereitstehen.

Gemeinsam mit dem Marktstart des erst kürzlich vorgestellten Samsung Gear S wird „Nokia Here“ ab diesem Zeitpunkt im Samsung Galaxy Store verfügbar sein. Ob Nokias Kartendienst in Zukunft auch für andere Geräte mit Android kommen wird, lies der Hard- und Softwarehersteller bislang offen.

„Here“ bietet im Rahmen der Offline-Navigation für Fußgänger und Autos eine Routenführung für mehr als 100 Länder an. In diesem Zusammenhang steht im Internet das jeweils passende Kartenmaterial kostenlos zum Download zur Verfügung. Darüber hinaus beinhaltet „Here“ Karten mit Streckennetzen und aktuelle Informationen zum öffentlichen Nahverkehr für mehr als 750 Städte in rund 40 Ländern. Zudem ist in „Here“ der sogenannten Location-Sharing-Dienst „Glympse“ integriert. Mit diesem Service lassen sich persönliche Standortdaten an Freunde versenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.