Analyseergebnis: Android ist das unsicherste Betriebssystem der Welt

Im Rahmen einer umfassenden Untersuchung haben Sicherheitsforscher herausgefunden, dass Googles Betriebssystem Android im weltweiten Vergleich die meisten Sicherheitslücken aufweist. Sowohl Microsoft Windows als auch iOS von Apple haben hingegen überrascht und belegen die hinteren Plätze.

Der Untersuchungszeitraum begrenzt sich auf das Jahr 2017. Innerhalb dieser zwölf Monate konnten Entwickler und Experten 841 Sicherheitslücken in unterschiedlichen Versionen von Android aufdecken. Mit diesem Wert gilt das Google-Betriebssystem als unangefochtener Anführer dieses Negativrankings. Grundlage für die statistische Erhebung sind die Zahlen aus der Datenbank „CVE Details“. Dort sind alle Informationen zu bekannt gewordenen Sicherheitslücken hinterlegt.

Bereits im Jahr 2016 konnte sich Android mit 523 Sicherheitslücken diesen zweifelhaften ersten Platz sichern. Auch damals belegte Apples iOS Rang 3. Platz 2 erhielt im Jahr 2017 der Linux-Kernel mit insgesamt 453 Schwachstellen. Die Plätze 5 bis 10 belegen verschiedene Windows-Versionen für Server- und Client-Systeme. In Windows 10 wurden im Verlauf des vergangenen Jahres insgesamt 268 sicherheitsrelevante Schwachstellen registriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .