Die Umsätze für Apps werden im Jahre 2018 laut Analysten auf über 106 Milliarden Dollar ansteigen

Die Umsätze für Apps werden im Jahre 2018 laut Analysten auf über 106 Milliarden Dollar ansteigen

Analysten erwarten, dass bis Ende des Geschäftsjahres 2018 weltweit circa 106,4 Milliarden US-Dollar in den App-Markt investiert werden. Man geht hierbei von einem weiteren und vor allem kontinuierlichen Wachstum der Branche aus. Die App-Intelligence-Plattform App Annie wartet hierbei mit einer aktuellen Prognose auf, die besagt, dass der zu erwartende Umsatz bis Ende 2022 bei 156,47 Milliarden Dollar liegen wird. Deutschland befindet sich bei den Ausgaben für Apps im internationalen Vergleich im Übrigen auf Platz 5. Man erwartet auch hierzulande ein weiteres signifikantes Wachstum im App-Bereich. Die Ausgaben werden bis zum Jahre 2022 laut Prognosen sogar auf circa 2,73 Milliarden Dollar ansteigen.

Download von Apps im direkten Vergleich

Gemäß der durchgeführten Studie im Rahmen der App-Annie-Schätzung wird im Jahre 2018 sogar erwartet, dass durchschnittlich 87 Milliarden Android-Apps über den Play-Store heruntergeladen werden. Bei Apple hingegen erwartet man lediglich einen Umsatz in Höhe von 31,41 Milliarden Apps. IOS erwartet weltweit einen Anstieg der App-Downloads auf 53 Milliarden US-Dollar. Der Markt und das Volumen im Segment der Apps werden auch in den kommenden Geschäftsjahren weiter zunehmen. In diesem Bereich wird Android jedoch die größten Wachstumsquoten zu verzeichnen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.