Google entfernt App Berechtigungstool

Das Google Betriebssystem Android hat in der Version 4.3 eine interessante Option zum Einschränken der unterschiedlichen Rechte von Apps im Allgemeinen beinhaltet, welche sich einer großen Beliebtheit unter den Anwendern sicher sein konnte. Wie nun jedoch bekannt wurde, wurde das „App Ops“ genannte Feature bei der Aktualisierung auf die 4.4.2 KitKat Version wieder deinstalliert bzw. entfernt.

Das konnte App Ops

Die Option bzw. das Features „App Ops“ kam deshalb bei den Anwendern so gut an, weil sich damit ein Überblck über die Rechte installierter Apps erhalten ließ. Doch konnten diese nicht nur betrachtet und in einer Übersicht aufgestellt angezeigt werden, sondern darüber hinaus konnten diese durch den Anwender selbst wieder beschnitten werden. So konnte ein GPS Tracking oder aber auch das Weitergeben von Aktivitäten des Anwenders unterbunden werden, was gerade in Sachen Datenschutz doch einen großen Vorteil mit sich bringen konnte.

App Ops wird entfernt

Obwohl viele begeisterte Anwender mit einem Ausbau dieser Funktionalität rechneten, wurde diese in der 4.4.2 Version gänzlich wieder entfernt. Google äußerte sich dahingehend, dass es sich um eine experimentelle Anwendung handelt und diese zu Zwecken der Weiterentwicklung wieder aus dem Android System entfernt wurde. Viele Gegner sehen dies anders und fordern die Rückkehr der Anwendung bzw. des Features App Ops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.