Google Maps: Neue Version bekommt Material Design

Google ist derzeit dabei alle Apps auf das neue Material Design umzustellen. Das ist die grundlegende Designsprache von Android 5.0 Lollipop.

Nach der Kalender-App und GMail folgt nun Google Maps mit dem neuen Design. Abgesehen von dem neuen Design gibt es auch einige neue Funktionen. So wird jetzt Uber unterstützt. Ist diese App auf dem Smartphone neben Google Maps installiert, so zeigt die App nun an, wie lange die Fahrtzeit des nächsten Fahrers in der Nähe ist und wie viel eine solche Fahrt kosten würde. Dafür muss der Dienst aber natürlich in dem jeweiligen Land unterstützt werden.

Einige Funktionen gibt es bisher nur in den USA

Abgesehen davon gibt es jetzt auch eine Funktion mit der Tischreservierungen durchgeführt werden können. Dafür ist die Funktion OpenTable integriert. Das Feature ist jedoch bisher ausschließlich in den USA integriert. Es ist noch nicht bekannt inwieweit diese Funktion auch den Weg nach Deutschland schafft. Weiterhin gibt es eine Option, mit der weitere interessante Orte in der Nähe gefunden werden können. Diese wird angezeigt sobald sich ein Nutzer auf einer Karte befindet. Dort steht dann die Auswahl „more to explore“. Die neue Google Maps Version ist derzeit im Rollout und dürfte in den nächsten Tagen per Update auf den Android-Geräten landen. Allerdings gibt es auch eine APK für Nutzer, die nicht so lange warten wollen.

Mehr unter (das Update steht in den nächsten Tagen zu Verfügung):
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.apps.ma…

Google Maps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.