Google veröffentlicht Smartwatch-OS "Android Wear"

Google veröffentlicht offiziell das „tragbare“ Betriebssystem „Android Wear“ für Smartwatches. Die neue Software befindet sich derzeit im Entwicklungsstadium.

Mit der Bekanntgabe des aktuellen Softwareprojekts holt Google Entwickler auf der ganzen Welt ins Boot. Alle Interessierten können mit der „Android Wear Developer Preview“ die Software im Emulator testen.

„Android Wear“ basiert in weiten Teilen auf Google-Now-Features. So kann beispielsweise via „OK Google“ für die Beantwortung von Fragen des Nutzers aktiviert werden. Darüber hinaus soll die Google-Uhr Apps für soziale Netzwerke unterstützen und eingegangene Nachrichten anzeigen. Alle Sportler können sich an der integrierten Fitnessfunktion orientieren sowie persönliche Zeitpläne und Zusammenfassungen ihrer Trainingsaktivität erstellen lassen.

Mit „Android Wear“ soll es zudem möglich sein, das eigene Smartphone zu steuern. Wer zum Beispiel seine Smartphone-Playlist oder dort befindliche Videos auf dem Fernseher anschauen möchte, kann hierzu künftig seine Uhr nutzen. Nach Angaben von Google sollen weitere Features „bald“ bekannt gegeben werden.

Renommierte Hersteller, wie etwa Asus, LG, HTC, Samsung und Motorola, kündigten ihrerseits an, „Android Wear“ auf ihren Smartwatches einsetzen zu wollen.

Kommentar verfassen