Leak zum neuen Asus Tablet verspricht einen Intel Bay Trail T Prozessor

Der Technologieblog Mobile Geeks hat nähere Details zur Hardware des nächsten Android-Tablets von Asus erhalten.

Obwohl es sich leider nicht um ein neues Nexus 7 handelt, ist am Asus MeMo 7 schon allein der Bay Trail Prozessor von Intel ein Grund für Aufmerksamkeit.

Das neue 7-Zoll-Tablet des Herstellers Asus hört auf den Namen MeMo 7. Aus einem aktuellen Leak ergeben sich nähere Daten zu Aussehen und Hardware des Modells. Die Neuigkeiten enthüllen, dass Asus den Intel Atom Z3745 als Prozessorchipsatz verwenden wird. Beim 'Bay Trail T' handelt es sich um einen x86 SoC Quadcore-Prozessor mit 1,33 GigaHertz Standardleistung (Maximalgeschwindigkeit von 1,86 GigaHertz) aus der aktuellen Prozessorreihe von Intel. Der Prozessor wird unterstützt von 1 Gigabyte DDR3 Arbeitsspeicher.

Der 7-Zoll-Touchscreen verfügt über eine Auflösung von 1280×800 Pixeln. Das Tablet wird komplettiert durch zwei Kameras für die Vorder- und Rückseite. Mit je 2 und 5 Megapixeln bewegt sich die Ausstattung für Android-Tablets im gesunden Mittelfeld. Asus will das MeMO Pad 7 in zwei Varianten mit 8 oder 16 Gigabyte internem Speicherplatz veröffentlichen, jeweils inklusive Erweiterungsmöglichkeiten per microSD. Bei beiden Versionen handelt es sich um ein reines WiFi-Tablet ohne 3G- oder 4G-Unterstützung. Der Einführungspreis soll bei knapp unter 200 Euro liegen.

Asus MeMO Pad 7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.