Motorola veröffentlicht Moto Stream als Musik-Gadget

Motorola bringt das Moto Stream, ein Gadget für Musikgenuss, für die Nutzer von Android Phones und Tablets raus. Das kleine Gerät sieht wie ein buntes Fünfeck aus und verwandelt, einfach gesagt, jeden Lautsprecher in eine Plattform für Musik-Streaming.

Wenn das Moto Stream an einen Lautsprecher angeschlossen ist, lassen sich per Bluetooth oder NFC bis zu fünf Android-Geräte oder Computer mit dem kompakten Gadget verbinden, um das kollaborative Musikerlebnis zu starten. Das Gerät nimmt Musikdateien direkt vom Speicherplatz der Geräte, als auch die Verbindung zu Streamingdiensten wie Spotify, Pandora oder Google Play Music als Input entgegen. Jeder verbundene Nutzer kann seine persönlichen Musiktitel einfach an das Moto Stream senden und somit direkt in die gemeinsame Playlist setzen. Für ein unterhaltsames Zusammenspiel zwischen den einzelnen Geräten bietet das Gadget den Heist Mode, bei dem Nutzer aktuell laufende Musik durch ihre eigenen Wünschen ersetzen können.

Das Moto Stream eignet sich einerseits als skurriles Spielzeug für Parties, aber ist gleichzeitig ein unkomplizierter Weg um die Android-Geräte und Computer in einem Haushalt mit einer Soundanlage zu verbinden. Die Bluetooth- oder NFC-Verbindung soll eine Reichweite von 90 bis 100 Metern abdecken. Preislich ist das Gadget von Motorola bei 50 US-Dollar angesetzt und ab 6. Juni verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.