Samsung Galaxy X – Android-Flaggschiff für 2017 geplant

Nach neusten Medienberichten soll Samsung derzeit an einem neuen Android-Flaggschiff für das kommende Jahr arbeiten. Die Bezeichnung „Galaxy X“ macht in der Szene bereits seit geraumer Zeit die Runde. Noch in diesem Jahr will das südkoreanische Unternehmen das Galaxy Note 6 auf den Markt bringen.

Doch damit nicht genug: Die überaus eifrigen Samsung-Entwickler und -Produktstrategen planen für das Jahr 2017 die Veröffentlichung des Galaxy S7 (Edge), Galaxy Note 7 (Edge) sowie zwei weitere Versionen für das Android-Smartphone Galaxy X.

Bei diesem Gerät soll es sich allerdings nicht um ein Smartphone für den Massenmarkt handeln. Wie es der Name in leichten Ansätzen verrät, wollen die Südkoreaner allem Anschein eine neue Kategorie etablieren. Grund für die neue Einstufung sei nach Auffassung vieler Experten die noch nicht bestätigte Meldung, dass es sich beim Galaxy X um ein faltbares Smartphone handele, welche darüber hinaus mit einem 4K-auflösenden Display ausgestattet sein wird.

In den vergangenen Jahren kursierten immer wieder derartige Gerüchte zu einem Samsung-Gerät durch die Medien. Erst in den letzten Wochen kamen verstärkt Hinweise auf einen geplanten Marktstart für das nächste Jahr auf. Wann sich Samsung zu einen neuen Android-Flaggschiff äußern wird, ist bisweilen nicht bekannt. Sollten sich die Gerüchte jedoch als wahr herausstellen, läutet Samsung eine neue Smartphone-Generation ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.