ARD veröffentlicht „Tatort“-App für Android

Der öffentlich-rechtliche TV-Sender ARD veröffentlichte von wenigen Tagen seine neue App für die Krimiserie „Tatort“. Die Mini-Anwendung ist für Android-Smartphones sowie -Tablets ab sofort erhältlich. Neben Stream-Elementen sind in dem Programm einige unterhaltsame Games enthalten.

Mit Hilfe der „Tatort-App“ lassen sich aktuelle Folgen der beliebten Serie „rund um die Uhr“ abrufen. In der Online-Mediathek des TV-Senders sind die jeweiligen Folgen aus Gründe des Jugendschutzes nur zu bestimmten Uhrzeiten verfügbar. Darüber hinaus verbirgt sich hinter der App eine Datenbank, welche alle Kommissare sowie Fälle aus der 46-jährigen „Tatort“-Geschichte enthält. In Sachen Social-Media wollen die Macher der Anwendung mit „#Tatort“ glänzen.

Wer während einer laufenden Folge auf seinem Android-Gerät selbst miträtseln möchte, bekommt hierfür über ein so genanntes Second-Screen-Angebot („Live ermitteln“) die Möglichkeit. Im Lauf der Zeit erhalten die User immer mehr Informationen sowie wichtige Fragen, die beantwortet werden müssen. Nach Angaben der ARD sei es das Ziel, vor der eigentlichen Auflösung einen richtigen Tipp abzugeben.

Die „Tatort“-App ist ab Android-Version 4.3 lauffähig. Sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Tablet nimmt die vielseitig aufgestellte Anwendung rund 60 Megabyte Speicherplatz für sich ein.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.daserste.tatort

Kommentar verfassen