Android-Go-Smartphone für 80 Euro von Nokia

Das finnische Unternehmen HMD Global will neben dem erst kürzlich veröffentlichten Nokia 2 ein weiteres Low-End-Smartphone anbieten. Laut gut informierter Quelle soll es die Bezeichnung „Nokia 1“ erhalten und Teil des Android-Go-Programms sein. Zielgruppe sind insbesondere Kunden, die sich in den aufstrebenden Märkten der Welt bewegen. Auch der in China ansässige Hersteller Huawei arbeitet Gerüchten zufolge an einem ähnlichen Modell.

Wie der russischstämmige Journalist Eldar Murtazin durch „gute Beziehungen“ erfahren haben will, beteiligen sich sowohl HMD Global sowie der Telekommunikationskonzern Huawei an kürzlich vorgestellten Anroid-Go-Programm von Google. Das angepasste Betriebssystem wurde in erste Linie für günstige Geräte mit vergleichsweise weniger Leistung entwickelt.

Entsprechend einfach dürfte demnach die Hardware-Ausstattung des Nokia 1 ausfallen. Laut Murtazin soll das Gerät über lediglich einen Gigabyte Arbeitsspeicher verfügen und acht Gigabyte internen Speicher besitzen. Android Go soll an dieser stelle dafür sorgen, dass das Smartphone für einen geschätzten Kaufpreis von rund 80 Euro trotz des geringen Arbeitsspeichers weiterhin flüssig läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.