Countdown für die Veröffentlichung von Android Oreo läuft

Am Montag, den 21. August 2017 wird Google Android O offiziell freigeben. Der US-Konzern zeigt sich hierbei abermals von seiner kreativen Seite und kombiniert einen im Internet veröffentlichten Countdown mit einem außergewöhnlichen Naturereignis.

In vielen Teilen der Vereinigten Staaten kommt es heute zu einer Sonnenfinsternis. Dieses Ereignis will Google für die Präsentation von Android O nutzen. Der Online-Countdown läuft ab, wenn die „Solar Eclipse“ um 20:40 Uhr (deutsche Zeit) endet.

Ob auch in diesem Zusammenhang der Name für die neue Android-Version bekannt gegeben wird, ist bislang noch unklar. Bereits in der vierten Version in Form eines Developer Preview hat Google mitgeteilt, dass es sich dabei um die letzte Beta-Version des Betriebssystems handeln wird. Im Vorfeld prophezeite der Android-Police-Redakteur David Ruddock den 8. August 2017 als Release-Termin.

Wie sich nun herausstellt, haben sich die Verantwortlichen bei Google mit dem Nachrichten-Magazin einen Spaß erlaubt und den Journalisten bewusst in die Irre geführt. Google hat seinerseits fast zeitlich verschiedene Videos ins Internet gestellt, deren Dateinamen stets mit einer anderen Süßspeise betitelt waren. Ab diesem Zeitpunkt war die Verwirrung in der Redaktion von Android Police groß.

Kommentar verfassen